Ortofon MC 10 / retipped / 2 Jahre Garantie

 

Die klassische Denon DL-103 Alternative: Ortofon MC 10. Mit neuer elliptischer Nadel retipped.

Historie und Technik:

Das erste MC10 erschien 1976 zusammen mit dem MC20 im roten Gehäuse mit silbernen, kleinen Typenschild als Einstiegstonabnehmer in die Moving-Coil-Welt von Ortofon. Es war mit einem elliptischen Sinterdiamanten ausgestattet und ein gutes Allroundsystem für mittelschwere Arme. Der Nadelträger war als zylindrisches Aluröhrchen mit gequetschter Nadelaufnahme ausgeführt. Es konnte auch als Set mit dem PrePre MCA10 erworben werden, welcher seine Verstärkung automatisch an die Impedanz anpassen konnte. Klanglich war er sogar unerwartet gut für seine Preisklasse. Ortofon hatte damals schon den Anspruch, Spitzentechnik bezahlbar anzubieten. Die Spule des MC10 war in sich überkreuzend gewickelt. Der Magnet war ein bewährter Samarium-Kobaltmagnet im üblichen MC-Aufbau. Außenherum war das mittlerweile klassische Norylgehäuse, welches noch ein Jahrzehnt das Erscheinungsbild der Ortofon-MCs prägen sollte.

Weight:  7 g

Output Voltage (per channel at 1000 Hz, 5 cm/s):  0,1 mV

Output Voltage (per channel at 1000 Hz, 5 cm/s with STM 72 or MCA 76):  5,0 mV

Internal Impedance DC Resistance per Channel:  3 Ω

Vertical Tracking Angle: 20

Frequency Range:  10 - 50,000 Hz

Frequency Response:  10 - 20,000 Hz, +3 dB -2 dB

Channel Separation at 1000 Hz:  >22 dB

Compliance:Horizontal : 15 µm/mN

Vertical : 15 µm/mN

Tracking ability at 3000 Hz at recommended tracking force:  >50 µm

FIM Distortion at recommended Tracking force:  ≤1%

Type of Stylus: Elliptical

Stylus Tip Radius:  18/8 µm

Equivalent Stylus Tip Mass:  0,5 g

Tracking Force Range:  17 - 23 mN (1,7 - 2,3 gm)

Recommended Tracking Force:  20 mN (2,0 gm)

Preis: 145

Ortofon MC 10 / retipped / 2 Jahre Garantie jetzt anfragen